«
FAQ

1. Wo kaufe ich eine Markenuhr fälschungssicher?

Immer wieder müssen wir Kunden über den wahren Wert von Urlaubs- oder Internetkäufen aufklären. Der Handel mit gefälschten Markenuhren boomt leider wie selten zuvor. Deshalb beachten Sie bitte:

  • Kaufen Sie Ihre Traumuhr ausschliesslich bei einem autorisierten Händler. Nur er kann Ihnen garantieren, dass Sie eine echte Markenuhr gekauft haben.
  • Verlangen Sie in jedem Fall ein vollständig ausgefülltes Garantiezertifikat, auf dem die Referenz der Uhr vermerkt ist. Bei hochwertigen Luxusuhren sollte auch die Gravurnummer (Gehäuse- oder Seriennummer) angeführt sein. Der Händlerstempel und das Kaufdatum müssen in jedem Fall angegeben sein.

2. Wie reinige ich meine Uhr?

Wer seine Uhr zu Hause reinigen möchte, sollte beim Einsatz von modernen Ultraschall-Reinigungsgeräten vorsichtig sein. Nur das Band darf hineingelegt werden, nie die ganze Uhr. Ultraschall erzeugt hohe Schwingungen. Dies kann dazu führen, dass sich Schmiermittel im Gehäuse verteilen bzw. verlaufen und der Uhr so Schaden zufügen. Ansonsten die Uhr mit einem weichen Tuch reinigen oder ins Huber Uhrenatelier bringen! Wasserdichte Uhren nach dem Aufenthalt im Salzwasser regelmässig mit lauwarmem Wasser, weichem Tuch und etwas milder Seife reinigen.

3. Was ist ein Chronograph bzw. ein Chronometer?

  • Der Begriff „Chronograph“ bedeutet korrekt aus dem Griechischen übersetzt eigentlich „Zeitschreiber“. Die heutigen Chronographen zeigen also einen Zeitabschnitt an oder anders ausgedrückt: Ein Chronograph ist ganz einfach eine Stoppuhr.
  • Chronometer sind Uhren, die sehr genau laufen. Getestet unter festgelegten Prüfungsbedingungen, erhalten sie die Auszeichnung «Chronometer» nur dann, wenn sie bestimmte Anforderungen an die Ganggenauigkeit erfüllen.

4. Was bedeutet „wasserdicht“?

Bevor die Armbanduhr unter die Dusche oder ins Schwimmbad mitgenommen wird, sollte klar sein, wie es um ihre Wasserdichtheit bestellt ist. Es gibt Uhren, die lediglich gegen Spritzwasser geschützt sind, solche, mit denen man schwimmen gehen kann und es gibt Uhren, die für professionelles Tauchen geeignet sind. Wir erklären die Unterschiede.

Wasserdicht

Die Deutsche Industrienorm (DIN) 8310 legt fest, dass Uhren als wasserdicht bezeichnet werden dürfen, wenn sie widerstandsfähig gegen Schweiss, Spritzwasser und Regen sind und wenigstens 30 Minuten in einem Meter Wassertiefe dicht bleiben. Solche Uhren können beim Händewaschen getragen werden.

Wasserdicht bis 50 oder 100 Meter

Befindet sich auf dem Gehäuseboden Ihrer Uhr die Angabe „wasserdicht bis 50 Meter (5 bar)“, so bedeutet dies, dass Ihre Uhr vom Hersteller so konstruiert ist, dass Sie mit ihr in flachem Gewässer schwimmen und tauchen können. Zum ernsthaften Tauchen in grösseren Tiefen oder sogar mit Atemgerät sind diese Uhren nicht geeignet. Das Gleiche gilt auch für 100 Meter wasserdichte Uhren (10 bar), die nicht als Taucheruhren definiert sind.

Taucheruhren

Damit sich eine Uhr Taucheruhr nennen darf, muss sie, entsprechend der DIN 8306, einige Bedingungen erfüllen:

  • Absolute Dichtheit.
  • Sehr gute Ablesbarkeit (Uhrzeit, gewählte Tauchzeit und das Funktionieren der Uhr müssen aus 25 Zentimeter Abstand auf einen Blick erkennbar sein, auch bei Dunkelheit).
  • Eine Einrichtung zur Vorwahl einer Zeitspanne (dazu dient ein einseitig drehbarer Einstellring).

Wasserdichtheit prüfen

Starke Temperaturschwankungen, Chemikalien oder sonstige äussere Einflüsse greifen das Dichtungsmaterial einer Uhr an und führen schliesslich zum Verlust der Wasserdichtheit. Wie lange eine wasserdichte Uhr dicht bleibt, lässt sich nicht pauschal angeben. Wer Wert auf die Wasserdichtheit seiner Uhr legt, sollte diese in regelmässigen Abständen überprüfen lassen, wenigstens einmal im Jahr. Bei Berufstauchern ist eine jährliche Prüfung Vorschrift.

5. Sie haben eine Frage?

Uhren sind unsere Leidenschaft. Wir stehen Ihnen sehr gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Kommen Sie in eines unserer Geschäfte, rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns per E-Mail. Wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen.